JasmineCorp Directory   
  
Usenet News Group Archives!!!

Usenet Groups:

 

 

 

 

 

=?iso-8859-1?Q?Re:_Sachm=E4ngelgew=E4hrleistung_bei_Gebrauchtwagenverkauf?=
--------------------------------------------------------------------------------------------
Newsgroup: de.etc.beruf.selbstaendig
Posted by: Ulrich Hoffmann
2008-01-07 19:05:29


"Martin Schoenbeck" schrieb:

>>>> Wenn der Händler die auf die Gutschrift entfallende Umsatzsteuer
>>>> als Vorsteuer geltend machen will, dann (für den Händler) nicht!
>>>
>>> Wenn der Händler das richtig macht, wo siehst Du das Problem?
>>
>> Dass es kein vom Begünstigten ausgestelltes Original ist!
>> (Sonst könne man ja jede Rechnung durch selbst ausgestellte
>> Gutschriften ersetzen und brauchte den ganzen Zirkus mit
>> Originalrechnung und Signatur nicht mehr.)
>
> Ich finde das ja richtig goldig, daß Du hier im Brustton der Über-
> zeugung Leute über Dinge berätst, von denen Du keine Ahnung hast.

Für eine Warenlieferung (darum handelt es sich hier) ist
eine vom Lieferanten ausgestellte Originalrechung erforder-
lich. Diese kann (natürlich!) nicht durch eine vom Kunden
hergestellte Gutschrift ersetzt werden. Etwas anderes gilt
nur für regelmäßige Geschäfte im Rahmen fester Verträge (etwa
umsatzsteuerpflichtige Vermittlungsprovisionen, hier kann die
Gutschrift vom Unternehmer ausgestellt werden).

An einer solchen Rahmenvereinbarung wird es im Fall eines
einmaligen Gebrauchtwagenverkaufs mangeln.

Wenn eine Gutschrift zur Kürzung einer eigenen Rechnung ge-
schrieben wird, ist das etwas anders. Ein solcher Fall liegt
aber nicht vor, wenn ein Gebrauchtwagen in Zahlung genommen
wird. Formal handelt es sich um zwei Geschäfte.

UH

 

 

 

More >> 

Domain Registration:
.com .org .net
.info .biz .us